Skip to main content

Sonntag, 14. Juli 2024/ 18 Uhr Sterne des Südens – Musikalische Raritäten aus dem Mittelmeerraum

Sonntag, 14. Juli 2024/ 18 Uhr Sterne des Südens – Musikalische Raritäten aus dem Mittel­meer­raum
Konzert zum 25jährigen Jubiläum der „Sinfonietta Koblenz“

Ev. Kirchengemeinde Karthause

Aus Anlass ihres 25jährigen Gründungsjahres veranstaltet das Orchester „Sinfonietta Koblenz“ am Sonntag, 14. Juli um 18 Uhr ein Jubiläumskonzert in der Ev. Kirchengemeinde Karthause.

Die Veranstaltung ist Teil des diesjährigen Kultursommers, der unter dem Motto „Kompass Europa - Sterne des Südens“ den Blick nach Südeuropa richtet. Unter der künstlerischen Leitung von Sedat Ȿen präsentiert die Sinfonietta Koblenz mit musikalischen Raritäten des Mittelmeerraumes ein außergewöhnliches Konzertprogramm, das in dieser Zusammenstellung noch nicht zu hören war. Es spiegelt die Vielseitigkeit des Orchesters, das in 25 Jahren immer wieder selten gespielte Werke zur Aufführung brachte.

Die Programmzusammenstellung verbindet Kompositionen des frühen 20. Jahrhunderts, die im gleichen Zeitraum entstanden und die  kulturelle Vielfalt unterschiedlichster Musiktraditionen repräsentieren: Werke der türkischen Komponisten Cemal Reşit Rey und Ulvi Cemal Erkin, die von ihrer klassischen Musikausbildung in Frankreich beeinflusst wurden sowie 5 temperamentvolle griechische Tänze des bedeutendster Vertreter der neuen griechischen Musik, Nikos Skalkottas. Die ursprünglich für Laute komponierten „Antiche danze ed arie per liuto“  bearbeitete der Italiener Ottorino Respighi für Streichorchester und stellt damit die Musiker mit seiner Virtuosität vor große Herausforderungen. Ausgewählte Tänze der Suite española op. 47 des spanischen Komponisten Isaac Albéniz wurden von Werner Thomas-Mifune für Streichorchester transferiert und ergänzend von Sedat Ȿen nochmals für die Sinfonietta Koblenz bearbeitet. Die „15 portraits d`enfants d`Auguste Renoir“ inspirierten den französischen Komponisten Jean Français zu einer Reihe musikalischer Miniaturen, die die beiden Künste Malerei und Musik in einen neuartigen Zusammenhang bringen.

Die Zuhörer erwartet ein Programm voll spannender Höhepunkte auf einer Reise zu musikalischen Traditionen des Mittelmeerraumes.

Schirmherr der Veranstaltung ist Oberbürgermeister David Langner.

Sonntag, 14. Juli 2024/ 18 Uhr

Dreifaltigkeitshaus der Ev. Kirchengemeinde Koblenz-Karthause/Gotaer Str.

Eintritt: 14 €/ Jugendliche bis 18 Jahren 7 €/ Karten nur an der Abendkasse